Unser Rotberger Rosé und unsere Weißherbste aus Rotberger und Merlot Trauben finden Sie in diesem Sortiment.
Was der Unterschied ist, hier kurz erläutert.
Roséwein und Weißherbst entstehen dadurch, dass man rote Trauben relativ schnell abpresst. Der rote Farbstoff ist bei den meisten Traubensorten in den Beerenhäuten. Wenn man nun diese Trauben kurz einmaischt oder als ganze Taube auf der Kelter sofort presst, dann kommt von dieser roten Farbe aus den Beerenhäuten sehr wenig mit. So ist es auch möglich, einen Weißwein aus roten Trauben zu erzeugen. Weißer aus Roten heißt auf Französisch Blanc de Noir. Auch diesen haben wir in unserem Angebot.

Der Weißherbst muss nach deutschem Recht – den gibt’s nur in Deutschland – ein reinsortiger Wein sein, wie unser Rotberger Weißherbst und unser Merlot Weißherbst.

Zeigt alle 5 Ergebnisse